Neubau Dreifeldsporthalle Erbach

Projekt-Steckbrief

 

Projektbeschreibung:

Die Jahnsporthalle in Erbach ist eine Zweifeldhalle und die einzige reine Sporthalle in Erbach. Sie weist altersbedingt erhebliche bauliche Mängel auf. Zudem bestehen Kapazitätsprobleme sowohl beim Schul- wie auch beim Vereinssport.

Auf Grundlage einer Bedarfsanalyse und einer detaillierten Variantenuntersuchung wurde vom Gemeinderat beschlossen, eine neue Dreifeldturnhalle mit einem zusätzlichen Gymnastikraum zu erstellen. Die Halle soll mit Tribünenplätzen und den notwendigen Räumlichkeiten für Zuschauer ausgestattet werden.

Nach Fertigstellung der neuen Halle soll die Jahnsporthalle abgebrochen werden. Standort für die neue Halle ist das Schulzentrum in Erbach. Die Halle soll eine neue Erschließung von der Donaustetter-Straße her erhalten um damit die Jahnstraße zu entlasten.

Geplante Fertigstellung:

anvisierter Projektabschluss: Ende 2022
(abhängig von Genehmigungsverfahren und Bewilligung von Fördermitteln)

Kosten:

Kostenschätzung (Stand 03/2020): 15,3 Mio. €

Beschlussfassungen / Meilensteine:

26.10.2020                   Baubeginn Gründungsarbeiten
21.09.2020 (GR)          Vergabe des ersten Ausschreibungspakets über 4,4 Mio. € (BV 096/2020)
06.07.2020 (GR)          Beschluss zum Entwurf der Außenanlagen (BV 073/2020)
18.06.2020                   Baugenehmigung des Landratsamts
17.06.2020                   Info über Zuwendung aus dem Ausgleichsstock über 210.000 €
25.05.2020 (GR)          Baubeschluss und Ausschreibung erstes Vergabepaket
08.05.2020                   Info über Zuschuss aus der Sportstättenförderung über 600.000 €
23.03.2020 (GR)          Beschluss für vollflächige Photovoltaikanlage
                                       (Kostenfortschreibung um 208.500 €)
10.02.2020 (GR)          Vorstellung Entwurfsplanung und Weiterbeauftragung Planer für
                                       Leistungsphasen 5-7 (Ausführungsplanung bis Vergabe)
November 2019          Antragstellung Zuschuss
15.07.2019 (GR)          Optimierung der Planung (feste Tribünensitzplätze u.a.)
29.04.2019 (GR)          Vergabe Planungsauftrag an "DREI ARCHITEKTEN Haffner Konsek
                                       Streule Vogel Partnerschaft mbH" aus Stuttgart
19.11.2018 (GR)          Auswahl von 5 Architekturbüros für den Planungswettbewerb

24.07.2018 (GR)          Beschluss Planerauswahlverfahren und vorbereitende Systemplanung

18.06.2018 (GR)          Beschluss Raumprogramm

05.02.2018 (GR)          Feststellung Konzeptstudie und Grundsatzbeschluss Variante Neubau

13.02.2017 (GR)          Feststellung Bedarfsanalyse und Auftrag Konzeptstudie

13.06.2016 (VA)          Auftrag Bedarfsanalyse

(GR = Gemeinderat, VA = Verwaltungsausschuss, TA = Technischer Ausschuss)

Aktueller Verfahrensstand:

Tiefbauarbeiten (Gründungsmaßnahmen)

nächste Meilensteine:

Vergabe Ausschreibungspaket 2 (voraussichtlich Anfang 2021)

Visualisierungen

Blick zur Tribüne
Blick zum Gymnastikraum
Blick nach Osten
Blick vom Eingang