Europawahl 2014

Vom 22. bis 25. Mai 2014 wählen die Bürgerinnen und Bürger der Europäischen Union zum achten Mal das Europäische Parlament. In der Bundesrepublik Deutschland findet die Wahl am Sonntag, 25. Mai 2014, statt.

Die Wahl zum Europäischen Parlament erfolgt nicht nach einem einheitlichen europäischen Wahlrecht, sondern nach nationalen Wahlgesetzen. Das Europawahlgesetz und die Europawahlordnung regeln das Wahlverfahren in der Bundesrepublik Deutschland.

Information zu Gruppenauskünften an Parteien und andere Trägern von Wahlvorschlägen

Information für Deutsche im Ausland

Auslandsdeutsche erhalten Informationen über das Wahlrecht und die Beantragung von Briefwahlunterlagen auf der Seite des Bundeswahlleiters oder bei den entsprechenden diplomatischen und berufskonsularischen Vertretungen der Bundesrepublik Deutschland.

Antrag für Deutsche auf Eintragung in das Wählerverzeichnis zur Europawahl 2014 und Wahlscheinantrag gemäß § 17 Absatz 5 der Europawahlordnung sowie Merkblatt

Weitere Informationen zu den Kommunal- und Europawahlen 2014