Ortschaftsrat

Braun Helmut
Am Rotdamm 34
Telefon 07305 . 2 11 11
radio-braun@web.de

Endisch Jürgen
Lange Str. 29
Telefon 07305 . 58 23
juergen.endisch@gmx.de

Härle Mathias
Lange Straße 45
Telefon 07305 . 85 88
haerle-gbr@t-online.de

Härle Reinhard

Ulmer Str. 9
Telefon 07305 . 2 19 57
haerle@erbach-donau.de

Häuptle Anton
Lange Str. 54
Telefon 07305 . 2 27 56
a.haeuptle@web.de

Herbst Norbert
Mozartstr. 18
Telefon 07305 . 92 97 47
herbstnorbert@t-online.de

Kaim Franz
Im Schloßgarten 86
Telefon 07305 . 1 78 21 33
franz.kaim@gmx.de

Koch Dietmar

Mozartstr. 13
Telefon 07305 . 66 02
koch.dietmar@statik-koch.de

Luigart Kosmas
Lange Str. 56/2
Telefon 07305 . 2 32 47
kosmas202jr@gmx.de

Scherer Rudolf
Wasserturmweg 28
Telefon 07305 . 92 13 19
scherer.rudi.schreiner@gmail.com

Seemann, Hans
Werdensteinstr. 1
Telefon 07305. 64 31
seemann@baeckerseemann.de

Völk, Rosalinde
Prielweg 15
Telefon 07305. 87 99
rosalinde.voelk@gmx.de

Aus der konstituierenden Sitzung des Ortschaftsrates Dellmensingen vom 23. Juli 2014

Sitzung des Ortschaftsrates Dellmensingen Wahlperiode 2009 - 2014

Die Vorsitzende begrüßte den Ortschaftsrat sowie Bürgermeister Achim Gaus zur letzten Sitzung des bisherigen Ortschaftsrats.


TOP 1
Feststellung des Vorliegens von Hinderungsgründen bei den neu gewählten Ortschaftsratsmitgliedern.


Am 25. Mai 2014 fand die Wahl des Dellmensinger Ortschaftsrats statt. Die Prüfung der Wahl durch das Landratsamt hat keine Beanstandung gegeben, somit ist die Wahl für gültig erklärt. Alle gewählten Ortschaftsräte nahmen die Wahl an. Ablehnungs- oder Hinderungsgründe wurden nicht mitgeteilt. Nach § 29 Abs. 5 in Verbindung mit §72 der Gemeindeordnung stellt der alte Ortschaftsrat nach regelmäßigen Wahlen vor Einberufung der ersten Sitzung des neuen Ortschaftsrat fest, ob ein Hinderungsgrund für den Eintritt in den Ortschaftsrat vorliegt. Die Vorsitzende erläuterte kurz die Bestimmungen der Gemeindeordnung  über die Wählbarkeit der Bewerber, sowie über das Vorliegen von Hinderungsgründen. Die Verwaltung hat im Vorfeld dieser Sitzung keine Ablehnungs-oder Hinderungsgründe feststellen können. Ebenfalls sind dem Ortschaftsrat keine dieser Gründe bekannt, die dem Einrücken in den Ortschaftsrat und der damit verbundenen Ausübung des Amtes als Ortsaftsrates entgegenstehen könnte. Der Ortschaftsrat beschloss einstimmig:

1. Sämtliche am 25. Mai 2014 gewählten 12 Ortschaftsräte sowie deren Ersatzleute sind nach § 28 der Gemeindeordnung (GemO) wählbar.

2. Hinderungsgründe i.S. von §29 GemO liegen nicht vor.


TOP 2
Ehrungen


Insgesamt erhielten 5 Ortschaftsräte für Ihre langjährige Tätigkeit im Ortschaftsrat Dellmensingen die Ehrung des Gemeindetags.  Bürgermeister Achim Gaus übernahm die Ehrung und würdigte die Verdienste der Geehrten. Der Gemeindetag verleiht Ehrennadeln bzw. Stelen an langjährige Mitglieder kommunaler Gremien. Für 10 Jahre aktive kommunalpolitische Tätigkeit erhielten Helmut Braun, Gerhard Glöggler, Dietmar Koch und Rosalinde Völk die Ehrennadel mit Urkunde des Gemeindetags Baden-Württemberg. Reinhard Härle erhielt für 20 Jahre aktive kommunalpolitische Tätigkeit eine Stele mit Urkunde.

Dieses nicht immer leichte und auch zeitaufwendige Amt verdient Respekt und Anerkennung und es gehört Mut und Engagement dazu sich der Arbeit in einem kommunalpolitischen Gremium zu stellen. Die Ortschaftsräte nehmen als Vertretung der einzelnen Stadtteile eine wichtige Funktion wahr. Es ist Aufgabe des Ortschaftsrats, die örtliche Verwaltung zu beraten. Daneben soll der Ortschaftsrat die für die Anliegen des Ortes eintreten. Bürgermeister Achim Gaus bedankte sich im Namen der Bürgerschaft und der Stadtverwaltung bei den Ortschaftsräten und ging kurz auf die bereits umgesetzten und noch anstehenden aktuellen Projekte und Baumaßnahmen ein, wie die Erarbeitung eines Dorfentwicklungskonzepts, die  Erschließung und Veräußerung von Wohnbauplätzen im Gsteig, die weiteren Wohnbauentwicklung im künftigen Baugebiet Gansweidäcker, Erweiterung,  die Erneuerung des Schulhofs, der Umbau der Ulmer Straße und  die wichtige Maßnahme Umsetzung eines Hochwasserschutzes.


TOP 3
Verabschiedung der ausscheidenden Ortschaftsräte


2 Ortschaftsräte sind bei der diesjährigen Kommunalwahl nicht mehr um einen Sitz im Ortschaftsrat angetreten. Verabschiedet wurde Maria Braun, die 15 Jahre von 1999 bis 2014 dem Ortschaftsrat angehörte und Gerhard Glöggler, der 10 Jahre von 2004 bis 2014  im Gremium tätig war.

Ortsvorsteherin Dolores Bayer und Bürgermeister Achim Gaus bedankten sich mit einem Präsent und Urkunde sowie persönlichen Worten bei den ausscheidenden Räten für ihre ehrenamtlich geleistete Arbeit in der Kommunalpolitik.


Im Anschluss nahmen die neu gewählten Räte am Sitzungstisch Platz und es folgte die konstituierende Sitzung des neu gewählten Ortschaftsrats:

Aus der konstituierenden Sitzung des Ortschaftsrates Dellmensingen vom 23. Juli 2014

Sitzung des Ortschaftsrates Dellmensingen Wahlperiode 2014 - 2019

TOP 1 Einführung und Verpflichtung der am 25.Mai 2014 neu gewählten Ortschaftsräte 


Die Vorsitzende gab bekannt, dass für die neu gewählten Ortschaftsräte: Helmut  Braun,  Jürgen Endisch, Mathias Härle, Reinhard Härle, Anton Häuptle, Norbert Herbst, Franz Kaim, Dietmar Koch, Kosmas Luigart, Rudolf Scherer, Hans Seemann und Rosalinde Völk keine Hinderungsgründe festgestellt wurden. Die Ortschaftsräte wurden auf die Wichtigkeit und Bedeutung, sowie die ihnen aus der Übernahme des Amtes als Ortschaftsrat erwachsende Pflichten hingewiesen. Sie wurden insbesondere über die entsprechenden Vorschriften der Gemeindeordnung für Baden-Württemberg, die jeder Ortschaftsrat erhalten hatte, belehrt. Danach verpflichtete Bürgermeister Achim Gaus und die Vorsitzende Dolores Bayer die Räte per Handschlag auf die gewissenhafte Erfüllung ihrer Amtspflicht. Die Vorsitzende und Bürgermeister Achim Gaus bedankten sich bei den gewählten Ortschaftsräten für ihre Bereitschaft im Gremium mitzuwirken und wünschten allen eine gute konstruktive und sachliche Zusammenarbeit miteinander vor Ort und mit der Stadt Erbach.

TOP 2
Vorschlag an den Gemeinderat der Stadt Erbach für die Wahl des Ortsvorstehers und seiner Stellvertreter


Es wurde über  einen Antrag aus dem Ortschaftsrat abgestimmt, diesen  Tagesordnungspunkt auf eine der nächsten Sitzungen im Herbst 2014 zu vertagen. Das Gremium stimmte bei einer Gegenstimme diesem Antrag zu.

Aus der Sitzung des Gemeinderates vom 24. November 2014

In der Sitzung des Ortschaftsrates Dellmensingen vom 17.11.2014 wurde beschlossen, dem Gemeinderat Herrn Reinhard Härle als Ortsvorsteher vorzuschlagen (Vorschlag 1. Stellvertreter:  Helmut Braun, Vorschlag 2. Stellvertreter:  Rudolf Scherer).

Der Gemeinderat wählte in der oben genannten Gemeinderatssitzung Herrn Reinhard Härle zum Ortsvorsteher, 1. Stellvertreter:  Helmut Braun, 2. Stellvertreter:  Rudolf Scherer.

Ortschaftsrat Dellmensingen 2014 - 2019

Information

Geschichte, Sehenswertes ...

Alles Details zum Stadteil Dellmensingen finden Sie unter:

Zur Seite „Stadteil Dellmensingen“